Ontario


Ontario
Ontario
 
[englisch ɔn'teərɪəʊ],
 
 1) Stadt in Südkalifornien, USA, im östlichen Vorortbereich von Los Angeles, 141 600 Einwohner; Nahrungsmittelindustrie, Herstellung von Flugzeugteilen; in der Umgebung Obst- und Gemüsebau.
 
 2) bevölkerungsreichste Provinz Kanadas, 1 076 395 km2 (einschließlich 177 390 km2 Binnengewässer), (1995) 11,5 Mio. Einwohner, das sind 37,5 % der Bevölkerung Kanadas. Am dichtesten bevölkert ist die südliche Halbinsel zwischen Huron-, Erie- und Ontariosee, hier leben allein in der Metropolitan Area der Provinzhauptstadt Toronto 4,3 Mio. Menschen. Der Anteil der Stadtbevölkerung beträgt insgesamt (1991) 82 %. Ontario ist stark von der englischen Tradition geprägt, 1991 gaben 86 % der Bewohner Englisch als Umgangssprache an. - Im Süden der Provinz ermöglichen fruchtbare Böden (glaziale Aufschüttungen) und günstige klimatische Voraussetzungen eine intensive Landwirtschaft mit Milchwirtschaft, Viehzucht und Gemüsebau. Das kontinentale Klima wird durch die Großen Seen gemildert, sodass besonders auf der Niagarahalbinsel (zwischen Niagara River, Ontario- und Eriesee) Tabak, Obst und Weintrauben angebaut werden. Der nördliche Teil der Provinz wird vom Kanadischen Schild eingenommen und ist bewaldet. Die zahlreichen Seen bieten gute Erholungsmöglichkeiten für die Stadtbevölkerung. Neben Holz (Zellstoffgewinnung, Papierindustrie) sind Bergbauprodukte, u. a. Nickel-, Kupfer-, Zink-, Blei-, Uranerz, Gold und Silber, wichtige Rohstoffe. Hauptwirtschaftszweig ist die vielseitige Industrie, die über die Hälfte des Produktionswertes der kanadischen Industrie erwirtschaftet. Hauptzweige sind Fahrzeugbau, Nahrungs- und Genussmittelindustrie, Holzverarbeitung, chemische, Eisen- und Stahlindustrie, Metall verarbeitende und Elektroindustrie; ein schnelles Wachstum weist die Hightechindustrie auf. Industriestandorte sind v. a. Toronto, Ottawa, Hamilton, Windsor und Kitchener/Waterloo. Hier sind auch bedeutende Universitäten und Forschungsstätten vorhanden.
 
 
Die Besiedlung, lange erschwert durch die Irokesen, gegen die 1673 Fort Frontenac (heute Kingston) errichtet wurde, setzte erst nach Beendigung des amerikanischen Unabhängigkeitskrieges (1783) verstärkt ein (Kanada, Geschichte). Als 1791 die Provinz Quebec geteilt wurde, um Konflikte zwischen den nun meist englisch-sprachigen Einwanderern (den »Loyalisten«) und der dort seit vielen Jahren ansässigen, Französisch sprechenden Bevölkerung zu vermeiden, erhielt das englische-sprachige Gebiet westlich des Ottawa River den Namen Oberkanada; 1840 wurde es mit dem französischen-sprachigen Unterkanada zur Provinz Kanada vereinigt, danach unter dem Namen Ontario wieder selbstständige Provinz (Nordgrenze 1912 bis 60º nördlicher Breite vorgeschoben).
 
 
K. J. Rea: The prosperous years. Economic history of O. 1939-1975 (Toronto 1985);
 R. Bothwell: A short history of O. (Edmonton 1986).
 

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ONTARIO — ONTARIO, Canada s second largest province, a vast territory of more than one million square kilometers (415,000 square miles) – an area larger than France and Spain combined. It borders on Quebec to the east and Manitoba to the west, and to the… …   Encyclopedia of Judaism

  • Ontario — • A province in Canada Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Ontario     Ontario     † Catholic …   Catholic encyclopedia

  • Ontario — Wappen Flagge (Details) (Details) …   Deutsch Wikipedia

  • Ontario — Ontario, WI U.S. village in Wisconsin Population (2000): 476 Housing Units (2000): 254 Land area (2000): 1.012503 sq. miles (2.622370 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 1.012503 sq. miles (2.622370… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Ontario — Ontario, provincia del centro de Canadá. Una provincia muy importante y con gran población, se queda al este de Manitoba, al sur del Golfo de Hudson, al oeste de Quebec, y al norte de los estados de Minnesota, Michigan, Ohio, Pennsylvania, y… …   Enciclopedia Universal

  • Ontario — Ontario, 1) O. See (Lake Ontario), der kleinste u. östlichst gelegene der fünf großen Canadischen Seen (s.d.), erstreckt sich vom 58° bis 62° westl. L. (von Ferro) u. 43°10 bis 44°10 nördl. Br., grenzt im Norden u. Westen an das britische… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ontario — prov. du Canada (la plus peuplée); 1 068 852 km²; 10 084 880 hab.; cap. Toronto. En bordure de la baie d Hudson et des Grands Lacs s étendent des plaines. Le climat, continental, est très rude dans le Nord. Nombr. lacs et cours d eau. Céréales,… …   Encyclopédie Universelle

  • Ontario, CA — U.S. city in California Population (2000): 158007 Housing Units (2000): 45182 Land area (2000): 49.784002 sq. miles (128.939969 sq. km) Water area (2000): 0.073394 sq. miles (0.190090 sq. km) Total area (2000): 49.857396 sq. miles (129.130059 sq …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Ontario, OH — U.S. village in Ohio Population (2000): 5303 Housing Units (2000): 2319 Land area (2000): 10.918349 sq. miles (28.278393 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 10.918349 sq. miles (28.278393 sq. km)… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Ontario, OR — U.S. city in Oregon Population (2000): 10985 Housing Units (2000): 4436 Land area (2000): 4.466727 sq. miles (11.568769 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 4.466727 sq. miles (11.568769 sq. km) FIPS… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.